Was als Gag begann......24 Carat vergoldetes Steak

Das Ganze hat als Persiflage auf das Ribery Steak angefangen und wir haben aus Spaß ein Tomahawk Steak vergoldet und in die Theke gelegt.
Nach dem unsere Kunden das witzig fanden und gefragt haben, ob man das kaufen kann haben wir die Idee entwickelt, das vergolden von Steaks und andere Lebensmittel auf Anfrage anzubieten.

Dekadent? Teuer ist das Gold nicht, das Verarbeiten von Trüffel, Safran oder Kaviar kostet deutlich mehr, Wagyu Kobe ist 3x so teuer.

Zwischen 30 € und 50 € kostet das vergolden der Steaks extra, und ist theoretisch von der Bockwurst bis zum Burger für alles Mögliche machbar,
je nach Kundenwunsch. In der Patisserie oder Molekularküche wird dieses schon lange praktiziert.

Das Gold ist Geschmacksneutral und ohne Bedenken zum Verzehr geeignet. Es wird auf Bestellung ( 1 -3 Tage) vergoldet

z. B. ein 1000g Tomahawk Steak für 3-4 Personen

24 Carat vergoldet

 99